Xinhuanet Deutsch

China, Deutschland halten Sicherheitsdialog zur Stärkung der Kooperation ab

German.xinhuanet.com | 14-06-2017 16:51:20 | Xinhuanet
BEIJING, 13. Juni (Xinhuanet) -- China und Deutschland haben ihren ersten hochrangigen Sicherheitsdialog am Dienstag in Beijing abgehalten, mit beiden Ländern, die sich auf eine Vertiefung der Sicherheitskommunikation und Kooperation geeinigt haben. Das Treffen fand unter dem gemeinsamen Vorsitz von Wang Yongqing, Generalsekretär der Kommission für politische und rechtliche Angelegenheiten des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, und Klaus-Dieter Fritsche, Deutschlands Staatssekretär im Bundeskanzleramt und Beauftragter für die Nachrichtendienste des Bundes, statt. Während des Dialoges tauschten die beiden Seiten Ansichten über den Kampf gegen den Terrorismus und die transnational organisierte Kriminalität aus, als auch zu internationalen und regionalen Sicherheitsanliegen. Chinesische und deutsche Delegierte erreichten einen wichtigen Konsens über die Kooperation in Bereichen, wie die Bekämpfung terroristischer Bedrohungen, illegale Einwanderer und organisierte Kriminalität. Der zweite hochrangige Sicherheitsdialog ist für 2018 in Berlin geplant. (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)
Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001363652671
亿万先生