Xinhuanet Deutsch

China unterzeichnet Filmkooperationsabkommen mit G&S-Ländern

German.xinhuanet.com | 19-06-2017 17:00:45 | Xinhuanet
SHANGHAI, 18. Juni (Xinhuanet) -- Dreizehn Länder haben im Rahmen der „Gürtel und Straße“-Initiative Vereinbarungen zur Kooperation bei und zum Austausch von Filmen mit den Organisatoren des Shanghai International Film Festivals unterzeichnet. Die Länder umfassen Ägypten, Griechenland, Indien, Indonesien, Kasachstan, die Niederlande und die Ukraine. Der Austausch der Filmkulturen werde das gegenseitige Verständnis und die Kooperation zwischen den Menschen entlang der „Gürtel und Straße“-Initiative im hohen Maße verstärken, sagte Zhang Hongsen, stellvertretender Leiter der Staatlichen Verwaltung für Presse, Veröffentlichungen, Radio, Film und Fernsehen, bei der Unterzeichnungszeremonie am Samstagabend in Shanghai. Es wird gehofft, dass Bemühungen unternommen werden, um die Kooperation in der Filmindustrie zu stärken und die kulturelle Tradition der Seidenstraße fortzuführen, sagte Zhang. Im Rahmen der „Gürtel und Straße“-Initiative werde die Filmindustrie entlang der Route noch blühender und sie werde erheblich zum Mensch-zu-Mensch-Austausch beitragen, fügte er hinzu. China und Serbien werden gemeinsam einen Dokumentarfilm mit der chinesischen Schriftstellerin Chen Danyan als Regisseurin drehen. Das 20. Shanghai International Film Festival eröffnete am Samstag. (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)
Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001363776581
亿万先生