Xinhuanet Deutsch

China ist zu wichtigem Markt für Walt Disney International geworden

German.xinhuanet.com | 14-07-2017 16:15:36 | 新华网
LOS ANGELES, 12. Juli (Xinhuanet) -- China sei einer der wichtigsten Märkte für das Unternehmen Walt Disney geworden, sagte Andy Bird, Vorsitzender von Walt Disney International, hier am Mittwoch bei einer Medienveranstaltung anlässlich der bevorstehenden Disney-Fan-Veranstaltung D23-Expo. „China, in das wir eine enorme Menge Zeit, Menschen, Ressourcen und Geld investiert haben, war unglaublich wichtig für das Wachstum unseres Unternehmens in den letzten Jahrzehnten“, sagte Bird. „Eines der interessanten Dinge ist, dass China auch interessante Geschichten zu erzählen hat“, fügte er hinzu. Im Jahr 2016 erreichte Disney im dritten Jahr in Folge die Position als rentabelstes Studio in Hollywood mit einem Gewinn von 2,5 Mrd. US-Dollar. Das Studio verdiente letztes Jahr 7,6 Mrd. Dollar brutto an den globalen Kinokassen, mit über 4,6 Mrd. Dollar von dem überseeischen Markt. China hat in den letzten Jahren, als zweitgrößter Filmmarkt der Welt, einen beeindruckenden Beitrag geleistet, wobei es bisher 74 Filme von Disney importiert hat. „Gute Geschichten sind universell“, erzählte Bird Xinhua. Das Erzählen von guten Geschichten war immer Disneys Schlüssel zum Erfolg, „egal ob es um die Schöne und das Biest, Fluch der Karibik oder Star Wars oder Marvel's Avengers geht. Das sind Filme und Geschichten, die bei Konsumenten in China, in Brasilien, in Frankreich, in Italien und der ganzen Welt beliebt sind.“ Laut Bird werden nicht nur mehr Filme von Disney nach China kommen, sondern es werden auch mehr die Kooperation zwischen Disney und China erwartet. Disney ist sich in Bezug auf die chinesischen Konsumenten, sowohl beim Erzählen von chinesischen Geschichten, als auch der Nutzung von chinesischen Schauspielern und dem Filmen in China bewusst. „Zwei der Stars in ‚Rogue One: A Star Wars Story‘ sind sehr große Stars in China“, sagte Bird und wies daraufhin, dass „Rogue One“ ein Beispiel für erfolgreiche Kooperation gewesen sei. „Wir beschäftigen uns jetzt mit der Vorproduktion für ein Remake von Mulan, was eine Möglichkeit bietet chinesische Talente zu haben und auch chinesische Standorte zu nutzen.“ Außerhalb des Filmmarktes hat das Disney-Resort in Shanghai bereits über 11 Mio. Besucher in dessen ersten Jahr erreicht, was Disneys Prognosen und Erwartungen übertraf. Das 963 Morgen große Resort erwartet bereits neue Attraktionen. Disneys erste Priorität ist die Erweiterung des Disney-Resort in Shanghai, anstatt den Bau eines weiteren Disneylands auf dem Festland China zu planen. „Wir haben genug Land, um das Disney-Resort in Shanghai erheblich zu erweitern und viele neue Attraktionen und neue Länder hinzuzufügen“, sagte Bird. „Sie werden den Beginn davon im Laufe der Zeit sehen, angefangen mit Toy-Story-Land, das gerade gebaut wird, während wir sprechen.“ (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)  
Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001364441091
亿万先生