Xinhuanet Deutsch

Der Weg eines blinden tibetischen Mädchens zur Musik

German.xinhuanet.com | 17-08-2017 10:00:58 | 新华网
 
CHINA-GANSU-TIBETAN GIRL-SINGING (CN)XIAHE, 16. August 2017 (Xinhuanet) -- Deqen Yuzhen (vorne, r.) interagiert mit Studenten und Fakultätsmitgliedern an einer Schule in der Stadt Hezuo, der Tibetischen Autonomen Präfektur Gannan  in der nordwestchinesischen Provinz Gansu, Juli 2016. Deqen Yuzhen, die am 14. September 1998 geboren wurde, ist die Tochter einer Hirtenfamilie im Kreis Maqu, der Tibetischen Autonomen Präfektur Gannan in der nordwestchinesischen Provinz Gansu. Leider verlor sie wegen einer schweren Krankheit ihre Sehkraft, als sie ein Baby war. Sie wurde im Alter von neun Jahren zu einer Schule für blinde Kinder im südwestchinesischen Autonomen Gebiet Tibet geschickt und im Jahr 2014 zur Schule der blinden Kinder von Shanghai gebracht. Mit ihrem Talent zum Singen erhielt sie die Aufmerksamkeit von Yu Lihong, einem Professor am Shanghai Conservatory of Music. Professor Yu hat seitdem Deqen Yuzhen beim Gesang angeleitet. Sie hielt ein eigenes Konzert in diesem Juni am Shanghai Konservatorium der Musik ab. (Quelle: Xinhua/Sangey Zhoema)
   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   
010020071360000000000000011100001365319821
亿万先生